The Perfect Vagina

Erschreckend viele junge Frauen lassen dieser Tage in Grossbritannien Chirurgen aus der Kosmetikindustrie an ihrer Vagina herumschnipseln. Welche Motivation steckt hinter der Entscheidung zu diesem schmerzvollen Eingriff? Das fragen sich Lisa Rogers und Heather Leach in diesem Dokumentarfilm. Achtung: Dieser Film ist sehr explizit! Alle Feinfühligen sollten früh genug wegschauen, wenn das Skalpell oder die Spritze ins Bild kommt.

(via)

2 Kommentare

  1. da zitier ich doch einfach aus „The Vagina Monologues“ von Eve Ensler:

    MY ANGRY VAGINA
    „My vagina’s angry. It is. It’s pissed off. My vagina’s furious and it needs to talk. It needs to talk about all this shit. It needs to talk to you. I mean, what’s the deal? An army of people out there thinking up ways to torture my poor-ass, gentle, loving vagina…. Spending their days constructing psycho products and nasty ideas to undermine my pussy. Vagina motherfuckers.“

    1. Oh, ja! „The Vagina Monologues“ sind die perfekte Antwort auf dieses Video über Schönheitschirurgie. Wenn an ihr so panikhaft rumgeschnipselt wird, dann muss sie wirklich „angry“ werden. Die „Monologues“ hab ich vor einigen Jahren sogar live in San Francisco sehen können und genossen. Schön, dass du die Zeilen so flink aus der Hüfte zitieren kannst ; ), Frau Orlando.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s